Support Hotline: +49 1755607945
Support Hotline: +49 1755607945

Klavierbegleitung "Sommersong"

Als Ausdruck des tollen Wetters (in den letzten Wochen…) und der Ruhe und Entspannung in der Ferien-und Urlaubszeit habe ich für dich anbei ein kostenloses Video mit Klavierbegleitung -den Sommersong” hochgeladen.
An diesem Song kannst du lernen, wie du einen Song zuerst analysieren musst, um ihn dann in einer freien Klavierbegleitung spielen zu können. Der Song und die Klavierbegleitung ist zum Nachspielen gedacht und ich erkläre Takt für Takt die Klavierbegleitung. Du kannst an diesem Beispiel auch sehen, wie wichtig (und prinzipiell einfach) die Kombination von Begleitfiguren ist!

Klavierbegleitung Sommersong[/caption]

Vor meinem Urlaub bin ich nicht dazu gekommen, die dazugehörigen Noten für die Klavierbegleitung mitzuliefern. Vielleicht hole ich das noch nach. Das Thema besteht aus folgenden Akkordfolgen:

|G|Em|Am|D|

|G|Em|Am|F#m7b5 ,H|

|Em|Cmaj7|G2/H|Am7us4|

|G/D, D|G|

Step für Step gehe ich in diesem Video jeden Takt mit Begleitfiguren und Akkordverbindungen durch, so daß du die Klavierbegleitung sicherlich schnell in deiner eigenen Art und Weise am Klavier nachspielen kannst!

Video: Klavierbegleitung-Sommersong

Bitte hinterlass einen Kommentar zu diesem Video hier unter dem Post! Ich bin ab Samstag 2 Wochen im Urlaub und melde mich dann wieder. Dir eine schöne Ferien -und Urlaubszeit!

Viel Erfolg!

Thorsten

PS: Das Video ist völlig kostenlos! Wenn es aber für dich nützlich und auch einen Geldbetrag wert ist, so kannst du mir gerne über den folgenden “Spenden-Button” einen Betrag deiner Wahl via Paypal schicken!

Klavierbegleitung

18 Antworten an “Klavierbegleitung "Sommersong"”

  1. Thies sagt:

    HalloThorsten, tolles Stück der Sommersong 2010. Hast Du Lust nochmals die Noten aufzuschreiben. Übrigens der Januarsong 2017 liebe das leben hatmich begeistert.

  2. Mike sagt:

    Hallo, alles super toll, bis auf den Ton der Sprache, ist sehr leise und kann ich kaum verstehen.
    Habe mein Notebook schon auf maximal eingestellt und höre die Sprache kaum.
    Klaviertöne kommen gut und klar.

    danke
    Mike

  3. edith sagt:

    Ein herrliches Stück Sommer, wie ich finde mit sehr ausführlicher Erklärung. Vielen Dank!
    Ich hab mich sofort darauf gestürzt.
    Und als nächstes?
    Vielleicht einen sehr langsamen, nicht allzu trüben Blues mit allen Tricks?
    Edith

  4. Gerhard Halle sagt:

    Hallo Thorsten,
    vielen Dank für das neue Video.
    Vielen Dank für Dein Engagement für die Klavierspiler-Lehrlinge.
    Jedes Video bringt wieder neue Hinweise für das Klavierspielen. Es ist dann oft einfach, etwas nachzuspielen. Auch die farbig hinterlegten Tasten sind eine gute Sache.
    Ich merke auch, das Klavierspielen ist nicht das Tastendrücken alleine. Es gibt so viele Arten, die Tasten zu drücken. Wie ein song „rüberkommt“ hängt oft davon ab, wie die Tasten gedrückt werden.
    So kann ein Blues nicht Metronom-gerecht gespielt werden, um nach einem Blues zu klingen. Auch die songs, die Du im Juli und August geschickt hast, werden von Dir nicht mathematisch genau, sondern individuell gespielt. Erst dann klingen sie so wie sie klingen sollen.
    Dieses feeling würde ich gerne etwas mehr trainieren. Es hängt davon ab, ob die Tastren schnell und kräftig gedrückt werden und und und…
    Ich frage mich, ob es Übungen gibt, bei denen die Art des Spielens im Vordergrund steht. Die Musik soll wie Musik klingen und nicht automatisch, so wie man halt nach Noten spielt, ohne den Charakter des Stückes zu berücksichtigen. Bisher bin ich der Meinung, das geht nur über das Hören. Vielleicht gibt es aber typische Übungen dafür?
    Du hast so viel Erfahrung in Deinen Händen und ich hoffe daraus etwas für die Art meines Klavierspielens ableiten zu können.
    Vielen Dank für Deine Bemühungen.
    Gerhard

  5. Bernd sagt:

    Hallo Thorsten,

    auch wenn der Sommer “fast” vorüber scheint, möchte ich Dir für diesen tollen Song
    danken. Jedem, dem ich dieses Lied vorspiele, ist schwer angetan und begeistert, weil er
    einfach so wunderschön klingt!
    Insgesamt kein leichtes Stück, vor allem in der 2. Hälfte. Aber wenn man(n) fleißig übt, kriegt man
    auch das hin. Eine Bitte: noch ganz, ganz viele solche harmonischen Beispiele von Dir und
    ich buche Deine Kurse für alle Zeit:-)

    Liebe Grüße
    Bernd

  6. Roth Ursula sagt:

    Hallo Thorsten!

    Ich finde den Sommersong super, kann echt viel lernen. Besonders wenn Du in eine neue Tonart gehst, das gefällt mir sehr, und ich probiere schon recht viel aus. Vielen Dank für Deine guten Erklärungen.

    Gruss Ursula

  7. Fritz sagt:

    Hallo Thorsten,

    ein sehr schöner,fröhlicher Song.
    Ich glaube, das es noch eine Weile dauert, bis ich den so perfekt auf die Tasten bringe.

    Der Wegweiser, den du uns für die Übungen gibst, ist in jeder Hinsicht perfekt.

    Gruss Fritz

  8. Sylvia sagt:

    Lieber Thorsten,

    ich bin total begeistert , von Deiner Art zu lehren…

    ich habe den ” Sommersong” gestern Abend geübt und nun sitzt er perfekt.

    Du bist ein super Lehrer , denn Du machst mir das Klavierspielen wieder richtig schmackhaft.

    Die Langeweile beim Spielen ist bei mir verflogen und ich bin nun sehr inspiriert ,

    diesen freien ,kreativen Weg des Klavierspielens zu erlernen. Ich melde mich bald bei

    Deinem “Piano Kurs” an….

    ich fahre jetzt erst mal nach Frankreich ….

    einen schönen Urlaub für Dich
    und liebe Grüße
    Sylvia

  9. inge sagt:

    Hallo Thorsten, vielen Dank für den Sommersong. Er hat mich nach 3 Monaten Stress und Spielpause wieder ans Klavier geführt!
    Danke für die Freude
    Inge

  10. Monika sagt:

    Hallo Thorsten!

    Der Sommersong ist wieder klasse wie halt alles, was du machst. Bei Gelegenheit werde ich mich an das Lied wagen, derzeit übe ich fleißig an den Rhythmischen Begleitfiguren und hab damit im wahrsten Sinnde des Wortes alles Hände voll zu tun.
    Bin jetzt auch auf Wander- und Radurlaub und wünsche dir eine entspannte und erholsame Zeit.
    Apropos auch die Steiermark ist ein tolles Urlaubsland Dachstein-Skywalk etc.

    Bis dann
    Dein Fan Monika

  11. Damaris sagt:

    Voll cool, der Sommersong!
    Ich brauch im Video nur die gedrückten Tasten zu sehen, dann läuft das auch bei mir 😉

    Einen super Urlaub wünsch ich!

    Gruß, Damaris

  12. Jan sagt:

    Das ist ein hüsches, kleines Stück. Trotz recht bescheidener Kenntnisse hatte ich es gestern nach 2 Stunden soweit drauf, dass ich es auswendig konnte. Konzentration gehört dazu und nicht selten habe ich die Pause geklickt, um mir in aller Ruhe anzusehen, welche Tasten Du spielst. Das hilft dann enorm. Hier und da wäre es noch komfortabler gewesen, es ein klein wenig langsamer “serviert” zu bekommen. Insbesondere die Melodie. Aber man darf ruhig auch einmal an sowas “arbeiten” und sich anstrengen.

    Insgesamt bin ich sehr froh, dass ich über die facebook-Anzeige auf Dich gekommen bin. Hat mir viel gebracht. Endlich wurde mir die Bedeutung des Quintenzirkels klar. Ich war bisher zu faul, mich damit zu befassen. Aber zusammen mit Deinen wertvollen Hinweisen, Begleitfiguren usw. genügt der Quintenzirkel als Vorlage, um schön Musik zu machen – viel Üben ist selbstverständlich. Habe auch bereits zwei DVD-Kurse gekauft. Dieses Video hier ist allerdings etwas anspruchsvoller. Aber ich habe es hinbekommen und kann jetzt daran feilen.

    Herzliche Grüße

    Jan

  13. Marianne, Lauterbach sagt:

    Hallo, Thorsten!
    Vielen Dank für den Sommersong. Er ist mir auch ohne mitgeliefertes Notenblatt eine Spende wert. Ich habe mich ans Klavier gesetzt mit Papier und Bleistift und selbst notiert, übrigens eine gute Übung! Dies soll nun lediglich der Erinnerung dienen. Es ist prima, wie Du die Akkordverbindungen immer wieder deutlich machst und ganz besonders angesprochen hat mich, wie Du dann mit der Melodie nach F-Dur gegangen bist.
    Nun wünsche ich Dir einen wunderbaren Urlaub und freue mich auf weitere Anregungen!!!
    Viele Grüße
    Marianne

  14. Klaus sagt:

    Hallo Thorsten,

    ich spiele seit ca. eineinhalb Jahren nach Noten Klavier. Der Sommersong gefällt mir sehr gut, leider überschreitet er meine bisherigen musikalischen Kenntnisse. Meine theoretischen Kenntnisse bezüglich der Akkorde sind noch unterentwickelt. Ich hatte ursprünglich vor, Deinen Videokurs zu buchen. Zu welchem Lernschritt kannst Du mir raten, um danach deinem Videokurs gewachsen zu sein.

    In Erwartung einer Antwort wünsche ich Dir einen schönen Urlaub.

    Viele Grüße
    Klaus

  15. Georg Burk sagt:

    Hallo Thorsten,

    danke für den tollen Sommersong!

    Wenn du ein Sheet dazu anbietest, ist es mir eine Spende wert

    schönen Urlaub

    Gruß Geirg

  16. Hallo Thorsten,

    Du bist ein Genie! Ich habe vorhin eine Mail verfasst, aber die hat die Vorlage gesprengt. Und jetzt wird es mir zuviel, es noch einmal zu tun. Vielleicht ein andermal. Jetzt gönn Dir erst mal einen erholsamen Urlaub. Du schaust schon recht verbraucht aus.

    Aber mit Deinem Song kann ich nichts anfangen. Er liegt einfach nicht in meiner Tonlage. Ich habe es nicht gelernt nach Akkorden zu spielen. Immer nur vom Blatt oder nach Gefühl und Gehör. Das ging bei mir automatisch aus den Fingern heraus. Aber jetzt kann ich garnichts mehr. Zu wenig Übung, weil ich zuviel Schmerzen in den Händen habe und wegen Brille ganz schlechte Sicht auf Noten. Es macht keinen Spass mehr.

    Viele Grüsse
    Ulrich

    http://www.unaico.com/charly005

  17. heinz boese sagt:

    gibt es zu dem sommersong aich einen leadsheet thorsten
    gruß heinz
    Antwort: Hallo Heinz, die Akkordabfolge steht oben im Text:

    Gruß
    Thorsten

  18. […] Klavierbegleitung This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. ← Dein Piano „Klavier lernen“ Wunschvideo […]

Antworten

Warenkorb

Chat öffnen
1
Benötigst du Hilfe?
Hallo, wie kann ich dir helfen?